Handmade Singing

01.05.22 - 26.06.22

Das 6 Wochen Online-Programm für Chor- & Ensemblesänger die wieder fit für die nächste offline Chorprobe im echten Leben werden wollen. 

57199422_10156770248668283_1878225954870

Für Laien Chor- und Ensemblesänger*innen.

Komm wieder in Kontakt mit Deiner Stimme und sei fit für die erste offline Chorprobe!

Das Programm ist perfekt für...

...Chor- und Ensemblesänger*innen, die jetzt seit fast 1,5 Jahren zuhause sind, alleine singen und ihre Chorproben sehr vermissen

...alle, die ihre Basics auffrischen oder aufbauen wollen

...Sänger*innen, die mit Leidenschaft und Freude im Chor singen

...alle, die daran zweifeln, ob sie stimmlich noch auf der Höhe sind und gerne mental und stimmlich gestärkt in die nächste Probe gehen wollen

...Dich, wenn Du wieder mit Deiner Stimme in Kontakt kommen willst, um den Rost loszuwerden, der sich durch die Corona-Zwangspause angesammelt hat

...Dich, wenn Du dich in der nächsten live Probe rundum wohl mit Deiner Stimme und Deinem Instrument fühlen möchtest

...Dich, wenn Du deinen eigenen, persönlichen Klang (wieder-) entdecken willst

...Dich, wenn Du Lust auf Groove hast

...Dich, wenn Du Chorreisen im Sommer genauso vermisst, wie wir alle und im Sommer gerne wieder die Verbindung zu Gleichgesinnten herstellen willst

- Handmade Singing -

Das Blattsingprogramm für ambitionierte Laien im Chor- und Ensemblsingen 

01.05.22 - 26.06.22

 



wöchentliche Trainings zum Blattsingen á 45 Minuten in Kleingruppen (donnerstags zwischen 17-22 Uhr)

freiwillig ergänzend eine "Practice-Session" in der Woche zum gemeinsamen Üben mit Menschen auf dem gleichen Level (z.b. Sonntags um 11 Uhr)

die Methode "Sing die Hand" von Constanze Pitz

 

mind. 3 Workshop zum Thema Rhythmus und Groove von Jan-Hendrik Herrmann

Worksheets mit Inhalten und Aufgaben

Bonus Workshops zu Themen wie Theorie, Gehörbildung, Harmonielehre

 

ergänzenden Messenger Support 24/7

 


 

 
 

Über Mich

Mit wem würdest Du überhaupt arbeiten? 

Hi! Ich bin Julia, Sängerin, Gesangspädagogin und Dirigentin.

Ich singe im Chor seitdem ich denken kann und habe meine Liebe zum Ensemblesingen zum Beruf gemacht.

Ja - Chorsänger*in, das ist ein Job! 

Ich singe europaweit in renommierten Profi-Kammerchören und als Solistin im Konzertfach. Außerdem leite ich zwei Chöre an der Universität zu Köln und baue gerade ein neues Kammerchorprojekt in Bonn auf, das klassische Literatur und Pop&Jazz-Stücke gleichberechtigt im Repertoire hat. 

Mein Wissen gebe ich an ambitionierte Chorsänger*innen weiter, die mehr über ihre eigene Stimme und ihr Instrument lernen wollen und genauso wissbegierig sind, wie ich es früher war. 

Außerdem arbeite ich mit Chordirigent*innen und helfe ihnen, stimmlich fit und technisch auf der Höhe zu bleiben, um ihre Chöre so gut es geht zu unterstützen. 
 

WhatsApp Image 2018-11-08 at 14.52.14.jp
Gastdozent
Jan-Hendrik Herrmann zugeschnitten.jpg

Jan-Hendrik Herrmann

Jan-Hendrik Herrmann (*1985), geboren und aufgewachsen in Detmold, studierte Schulmusik und Latin Percussion an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er ist Bariton und Beatboxer der a cappella-Band „Soundescape“, mit der er Preise auf nationalen und internationalen a cappella-Festivals und -Wettbewerben gewann. Als Chorleiter, Stimmbildner und Vocalcoach ist er für Workshops, Coachings und Fortbildungen bundesweit unterwegs und arbeitete u.a. mit Bonner Jazzchor und der Kölner A Cappella-Gruppe „basta“. Seit 2018 ist er musikalischer Berater und Coach der WDR-Sendung „Der beste Chor im Westen“. Mit dem Jazzchor der Uni Bonn gewann er 2018 beim Deutschen Chorwettbewerb in der Kategorie „Populäre Musik – a cappella“ einen ersten Preis sowie einen Sonderpreis. 2019 folgte der erste Platz beim Aarhus Vocal Festival. Seine Chor-Arrangements sind im Schott-, Carus-, Bosse- und Ferrimontana-Verlag erschienen und werden u.a. von Pop-Up, Bonner Jazzchor, VoicesInTime und dem WDR Rundfunkchor gesungen.

FAQs

Ich kann nicht bei jeder Session dabei sein. Lohnt sich das Programm dann überhaupt für mich?

Klar! Alle Sessions werden aufgezeichnet sodass du, wenn du einmal nicht kannst, alles nachschauen kannst. Außerdem wird es jede Woche ein neues Kapitel für Dein Workbook geben, in dem nochmal eine Zusammenfassung und Übungen zu finden sind.

Ich habe überhaupt noch nicht Gesangsunterricht gehabt, ist das Programm dann überhaupt für mich?

Yes. Zuhause in Deiner gewohnten und sicheren Umgebung kannst Du alle Dinge in Ruhe für Dich ausprobieren, ohne dass wir Dich dabei hören. Schiefe und hässliche Töne sind erlaubt und erwünscht. Du wirst sehen, es macht viel Freude!

Was, wenn mich Die Nachbarn oder meine Familie hören?

Vereinbare mit allen in Deiner Umgebung eine „no comment“-Regel. Wenn wir Singen üben, vor allem nach so einer langen Pause, dann ist das kein Konzert! Kommuniziere das klar mit deinen Lieben und bitte sie auch nicht zu kommentieren wenn sie etwas schön finden. So musst du nicht mit ungewolltem Feedback umgehen. Für Deine Nachbarn kannst Du einen Zettel in den Flur hängen dass Dich wahnsinnig auf die Proben freust die bald wieder anfangen, und dass du Dich nach der langen Trainingspause wie ein Sportler darauf vorbereiten möchtest. Lad sie ein, mit zu trällern und auch mal das Chorsingen auszuprobieren. Das tut doch sooooo gut!

Lohnt sich die Investition?
 

Ja, wenn Du offen bist für neue Ideen was Dein Singen angeht. Du bekommst das geballte Wissen von mir als erfahrenen Profi-Chorsängerin, Dirigentin und Dozentin. Ich hole alle da ab, wo sie stehen und gebe meine Liebe und Leidenschaft gerne an Euch weiter! Außerdem – hast Du es jemals bereut, auf eine Chorreise zu fahren? Wir werden viel Spaß haben und uns austauschen und uns damit auf die Zeit nach C*** einstimmen und -schwingen.